Babybadewanne: 4 wichtige Kauftipps

babybadewanne

Das Abenteuer Baden kann endlich beginnen, doch Vorsicht! Eine normale Badewanne ist für ein Baby nicht geeignet. Es muss schon eine Babybadewanne sein! Die sind speziell auf die kleinen Körper von Babys angepasst. Auf was du genau bei der Auswahl einer Babybadewanne achten musst, verraten wir dir im folgenden Artikel!

Rotho TOP Babybadewanne

Rotho Bella Bambina Babybadewanne 200200020

Rotho Babydesign Badewanne, Mit Ablaufstöpsel, 0-12 Monate, Bella Bambina, Pearl Blue (Dunkelblau), 200200020
  • Praktische Babybadewanne in schlichtem Design, Integrierte Ablagefläche für Seife, Schwamm oder Badespielzeug, Ideal für Babys von 0 bis 12 Monaten (max. 15kg)
  • Ergonomische Form mit integrierter Sitzmulde, Seitliche Tragegriffe für einfaches Heben und Tragen, Passend für Wannenständer von Rotho Babydesign (Art.-Nr. 200950001 oder 200960001), Einfaches und schnelles Entleeren dank Ablaufstöpsel
  • Dickwandiges, langlebiges Material aus hochwertigem, recyclebarem Polypropylen, auf chemische Unbedenklichkeit getestet, Abwischbar mit warmem Seifenwasser, Markenqualität Made in Germany
  • Kombinierbar mit weiteren Badeartikeln: Badehilfe für die ersten Monate (Art.-Nr. 206000100), Wannenständer (Art.-Nr. 200950001)und Ablaufschlauch für müheloses Entleeren des Badewassers (Art.-Nr. 20069005101)
  • Lieferumfang: 1x Rotho Babydesign Bella Bambina Badewanne, Maße: 84,5 x 47 x 27 cm, Material: Polypropylen-Kunststoff, Farbe: Pearl Blue (Dunkelblau), Art.-Nr. 200200020

XXL Babybadewanne

Baby Badewanne aquamarin XXL super Design! 100 cm
  • Baby Badewanne XXL aquamarin
  • Angaben des Herstellers zur Qualität und Zertifizierung finden Sie unter www.okt-kids.com
  • 100 cm lang
  • Seifenablage

Ergonomische Babywanne von keeeper der Serie Little Duck Dekor

keeeper Ergonomische Babywanne, Ab 0 bis ca. 12 Monate, Little Duck Dekor, 84 cm, Wiktoria, Blau
  • Ergonomische Babywanne für Kinder im Alter von 0 bis ca. 12 Monaten - Für sicheren und komfortablen Badespaß
  • Praktisch und sicher: Integrierte Ablageflächen für Seife, Stabiler und sicherer Stand - Ideal in Kombination mit keeeper Universalständer für Babybadewannen (Dawid)
  • Passend zu anderen keeeper Produkten der Serie Little Duck, Einfache Reinigung: Abwischen mit feuchtem Tuch oder Schwamm
  • Hergestellt in Europa - 10 Jahre Herstellergarantie, Hochwertiger, stabiler Kunststoff (PP), Frei von BPA und Weichmachern, Keine Abgabe von Schadstoffen, Belastbar bis max. 25 kg, Leicht zu tragen dank geringem Gewicht
  • Lieferumfang: 1 Ergonomische Babywanne, Little Duck Dekor, Wiktoria, 10334, Maße (LxBxH): 84 x 49 x 29 cm, Gewicht: 868 g, Blau

HBF Badewannensitz Babybadewanne

HBF Badewannensitz Baby Badewanne Schätzchen comfort deluxe neugeborenen auf kleinkind Babybadewanne Sicherheitsbadesitz Unterstützung Badezubehör
  • FUNKTION - liegt da drin ohne Probleme die Kinder rutscht da nicht und könnten Sie mit beiden Händen ohne Probleme baden es ist aufjedenfall nicht mehr so kaotisch seit dem Sie es haben. Nur noch ganz leicht abstützen und kann ihn zum Greifen von Waschlappen / Handtuch sogar kurz ganz alleine liegen lassen. Ihr Kleiner fühlt sich wohl im Wasser.
  • IHRE HÄNDE ERLEICHTERN - Sind Sie Halten Ihres Babys bedingt durch eine Entzündung im Handgelenk sehr schwer fällt bzw es sehr schmerzhaft? Jetzt macht Baden endlich wieder Spass!
  • WIE ÜBER DAS GEFÜHL von IHREM BABY - Haben Ihr Baby Angst von Wasser ? Mit unserem Badewannensitz liegt Ihr Kleiner Schatz darin wie in einer Hängematte. Und der Beginn genießt Ihr Kleiner Schatz ein Bad zu nehmen.
  • GRÖßE & MATERIAL - 95 * 70 cm , wenn es entspannt ist. Super elastisch um für die 100% Baby Badewanne zu geeignet. Die Haken ist aus hochwertigem Polyvinylchlorid. Rollen Sie es , passen Sie die Länge an. Gutes Verbundwerkstoff Material ohne Rutsche und trocknet schnell wieder.
  • KUNDENBETREUUNG - kein-Bedingt Rückerstattung oder Wieder-Sendung (Neue) bei irgendwelche Qualitätsprobleme . Lebenszeit freundlichen Kundenservice. Bitte schreiben Sie uns bei Fragen eine E-Mail. Wir werden innerhalb von 24 Std. antworten. - wirf einen Blick auf unsere anderen Kollektionen!

Das erste Mal Baden: So solltest du es machen!

Vor dem ersten Bad gibt es einen wichtigen Punkt zu beachten! Der Nabel muss vollständig abgeheilt sein und alle Reste der Nabelschnur abgefallen. Vorher darf das Kind nicht gebadet werden! In der Regel sollte der Nabel nach 6 Wochen vollständig abgeheilt sein. Um auf Nummer sicher zu gehen, kannst du zum Kinderarzt gehen. In einer kurzen Untersuchung kann er feststellen ob dein Kind fürs Baden bereit ist. Hier solltest du sicher sein, denn so verhinderst du das Bakterien und Keime in die Wunde kommen.

Damit es zu keinen Badeunfällen kommt, solltest du dir während des Badens von nichts ablenken lassen!

Vor dem ersten Bad waschen

Doch wie kannst du dein Kind vor dem Baden Sauber machen? Da kannst du einfach behutsam mit einem feuchten Waschlappen dein Kind täglichen waschen. Stell einfach eine Waschschüssel, mit den nötigen Utensilien wie Wasser, Waschlappen und Handtücher am Wickeltisch Bereit.

Optimale Temperatur

Zwar ist die Frage nach der optimalen Temperatur eine Individuelle und du solltest da auf die Reaktion von deinem Kind achten. Doch es wird oft eine Temperatur zwischen 37 und 38° C empfohlen. Mit einem Badethermometer speziell für Kinder kannst du die Temperatur bestimmen und dein Kind erheitern.

Die Badewanne solltest du nur mit so viel Wasser füllen, dass es bis zum Bauchnabel deines Kindes reicht. So stellest du sicher, dass auch im Zweifelsfall nichts passieren kann.

Verschiedene Arten von Babybadewannen

Es gibt viele unterschiedliche Modelle von Babybadewannen und ebenso viele beliebte Marken wie Rotho oder Stokke. Im folgenden Abschnitt stellen wir Ihnen die verschiedenen Arten näher vor.

Klassische Babybadewanne

Die normale Babybadewanne ist eine einfache Wanne nur etwas kleiner. Oft besteht sie aus guten Kunststoff und ist sehr stabil angefertigt. In ihr können Kleinkinder bis zu 12 Monate baden. Einige Hersteller bieten Babybadewannen für Kinder bis zu 3 Jahre an. Diese bestehen dann entsprechen aus dickerem Kunststoff und wiegen etwas mehr, damit sie besonders robust sind. Für Babys bis 12 Monate eignen sich diese dann nicht.

In der Regel haben Babybadewannen Griffe an den Seiten, welche es ermöglichen die Wanne auch wenn sie voller Wasser ist leicht zu transportieren. So kannst du die Wanne überall im Haus aufstellen und benutzen. Einige Hersteller bieten Babybadewannen mit Gestell an. Dies ermöglicht es die Ihnen während des Badens zu stehen und nicht in einer ungesunden gebückten Haltung zu verweilen. Außerdem gibt es Babybadewannen mit Sitz, der sich an die natürliche Wirbelsäulenform anpasst. Weiterhin gibt es welche mit Einsatz, also einer rutschfesten Auflage. Diese sorgt für noch mehr Sicherheit.

Badeeimer

Für die ersten 6 Monate deines Babys eignet sich auch ein sogenannter Badeeimer. Da Babys sehr schnell wachsen, kann dieser nur sehr kurz genutzt werden. Doch bietet er einige Vorteile wie z.B. muss weniger Badewasser benutzt werde. Dadurch entstehen für dich weniger Kosten.

Durch die Kompaktheit des Badeeimers, könnte sich das Kind geborgen fühlen wie im Mutterleib. Das gibt deinem Kind noch mehr Sicherheit. Außerdem können durch die Konstruktion eines Eimers weniger Badeunfälle geschehen.

Einen kleinen Nachteil hat das ganze natürlich. Beine und Po des Kindes können schlechter gewaschen werden.

Badewannensitz

Wenn dein Kind schon etwas größer ist und von alleine sitzen kann, könnte ein Badewannensitz oder auch ein Badering eine mögliche Alternative sein. Ab etwa 9 Monaten können Babys in der Regel alleine Sitzen.

Der Badewannensitz wird einfach in die normale Wanne getan. Die Sitzbeine sind dabei mit einer Anti-Rutsch-Gummierung oder Saugnäpfen präpariert, dadurch kann er nicht verrutschen und steht sehr sicher und fest. Mit dieser Badehilfe kannst du dein Kind besser an die große Badewanne gewöhnen.

Aufblasbare Badewanne

Im Grunde wie eine normale Babybadewanne nur aus Gummi und aufblasbar, also wie ein kleines Planschbecken. Ohne irgendwelche harten Kanten, kann in der aufblasbaren Badewanne eigentlich nichts passieren. So kann die aufblasbare Badewanne auch auf Fiesen benutzt werden oder irgendwo anders in der Wohnung und es entstehen keine Kratzer. Ein weiterer Vorteil der Wanne ist, dass sie einfach im Schrank verstaut werden kann und keinen Platz raubt.

Im Sommer kann sie auch ohne Probleme im Garten aufgebaut werden. Vor allem wenn dein Kind schon etwas älter ist und sich selber stabilisieren kann, eignet sich diese Wanne.

Babybadewanne kaufen: 4 wichtige Punkte

Vor dem Kauf der ersten Babybadewanne gibt es einige Punkte die du denken solltest.

  • Standfestigkeit
  • Sicherheit
  • Größe
  • Flexibilität

Standfestigkeit

Die Wanne sollte aus hartem und robustem Kunststoff bestehen, damit sie stabil steht. Außerdem sollte die Bodenaußerseite gummiert sein. Oder wenn Füße vorhanden sein, sollten diese rutschfest sein. So kann auch auf glattem Fliesenboden nichts passieren.

Sicherheit

Das beste Mittel für größtmögliche Sicherheit zu sorgen ist natürlich die Aufmerksamkeit der Eltern. Jedoch haben die Hersteller sich auch was einfallen lassen und die Wannen mit Antirutschmatten beschichtet. Falls nicht gibt es diese auch separat zu erwerben.

Größe

Die Größe der Wanne richtet sich natürlich nach der Größe oder dem Alter deines Kindes. Wie weiter oben erwähnt eignen sich in den ersten 6 Monaten Badeeimer. Jedoch reichen auch nach den ersten 6 Wochen bis zu 9 Monaten normale Babybadewannen mit einer Länge von ca. 80 cm. Wenn dein Kind schon in der Lage ist selber zu sitzen, kannst du einen Badesitz oder -ring holen und dein Baby an die große Wanne gewöhnen.

Wichtig ist, dass nicht zu viel Wasser in der Wanne ist oder die Wanne zu lang ist. Vor allem in der Anfangszeit, wenn dein Kind noch nicht so kräftig ist.

Flexibilität

Damit meinen wir ob die Wanne eine Liege- oder Sitzfunktion hat. Oder ob du ein Gestell besitzt und die Wanne irgendwo anders im Haus aufgestellt werden kann. Jedoch musst du dir selber im Vornherein im Klaren sein worauf du Wert legst.

Praktisches Zubehör und sinnvolle Ergänzungen

Eine Badewanne alleine kann ausreichen, jedoch gibt es einige sinnvolle Ergänzungen wie z.B.:

Babybadewanne reinigen: So klappt es!

Damit sich im Laufe der Zeit keine Keime und andere Bakterien ablagen, solltest du die Wanne regelmäßig reinigen. Denn egal ob du mit einem Shampoo oder anderen Mittel dein Kind sauber machst, nach dem Baden lagern sich in der Wanne immer Schmutzreste ab.

Damit du die Wanne nicht beschädigen, kannst du die Wanne mit einem milden Spülmittel, welches nicht zu aggressiv ist sauber machen. Natürlich solltest du immer mit heißem Wasser an das Ganze. Und vielleicht musst du auch mal zu verdünntem Essig- oder Zitrusmitteln greifen. Anschließend dann einfach gut mit heißem Wasser ausspülen!

Titelbild: Datei-ID 12387926, Alekuwka – Depositphotos.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*