Milchpumpen Test: 6 Tipps vor dem Kauf

milchpumpe

Eine Milchpumpe ist ein nützlicher Helfer für den Alltag. Damit können sich gestresste Mütter mal eine Auszeit gönnen und die Fütterung des Kindes dem Papa überlassen.

Medela Swing Milchpumpe

Angebot
Medela Milchpumpe Swing Maxi - elektrische Doppel-Milchpumpe
  • Die hocheffiziente elektrische Doppel-Milchpumpe von Medela: 50% Zeitersparnis und bis zu 18% mehr Milch durch simultanes, beidseitiges Abpumpen. Beidseitiges Abpumpen kann die Milchbildung fördern
  • Medizinprodukt des Schweizer Herstellers Medela
  • Sanftes Abpumpen mit forschungsbasierter zwei-Phase-Expression-Technologie, die den natürlichen Saugrhythmus des Babys imitiert. Mit individuell einstellbaren Vakuumstufen und fünf Größen der PersonalFit Brusthauben zur Auswahl. Die Gr. M ist inklusive
  • Kompakt, leicht und leise: Betrieb mit Netzadapter oder Batterien. Einfaches Zusammensetzen, Abpumpen und Reinigen. Mit den Medela Quick Clean Beuteln wird das Zubehör der Milchpumpe innerhalb weniger Minuten desinfiziert
  • Für eine angenehme Stillzeit bietet Ihnen Medela ergänzendes Stillzubehör: Medela Muttermilchbeutel, Contact Brusthütchen, PureLan Brustwarzensalbe, Sauger Calma, Einweg-Stilleinlagen, Hydrogel Pads bei wunden und rissigen Brustwarzen

Philips Avent SCF330/20 Handmilchpumpe

Angebot
Philips Avent Komfort-Handmilchpumpe, inkl. Naturnah-Flasche, SCF330/20 transparent
  • Philips Avent - die Nr. 1 Milchpumpen-Marke. (Basierend auf einer repräsentativen GemSeek Befragung zur Markenpräferenz in Deutschland aus 2018 mit 432 Befragten)
  • Für eine angenehme natürliche Sitzposition beim Abpumpen dank einzigartigem Design
  • Einzigartiges Massagekissen mit samtweicher Oberfläche für ein angenehmes Hautgefühl
  • Für eine problemlose Kombination von Stillen und Flaschenernährung
  • Für eine einfache Reinigung dank weniger Einzelteile

Philips Avent Still-Set

Still-Set mit elektrischer Brustpumpe, SCD223/00, inkl. Naturnah-Flasche, Aufbewahrungsbechern und Stilleinlagen
  • Mer Komfort für mehr Mich ! Der Set-Inhalt umfasst:
  • Philips AVENT elektrischer Milchpumpe SCD223/00 x 1 Stk.
  • 1 x Aufbewahrungssystem für Muttermilch ( 10 x 180 ml beschreibbare Becher inkl. Deckel & Adapter für Philips Avent Milchpumpe )
  • 1 x Naturnah-Flasche 260 ml inkl. Naturnah-Sauger 1 Mo.+ // 1 x Naturnah-Sauger 0 Mo
  • 4 x Stilleinlagen // Tag & Nacht

Was ist eine Milchpumpe?

Eine Milchpumpe hilft frisch gewordenen Müttern in verschiedenen Situationen Milch abzupumpen. Dadurch kann sich Mama mal ausruhen und Papa die Arbeit überlassen. Dabei wird mit Hilfe einer Brusthaube die Milch in eine Flasche abgepumpt.

Warum eine Milchpumpe?

Die Gründe für eine Milchpumpe können sehr vielseitig sein. Von Milchstau und Saugschwäche des Kindes bis Flach- oder Hohlbrustwarzen gibt es noch zahlreiche andere Gründe.

Im folgenden Abschnitt wollen wir Ihnen einige nennen mit einer entsprechenden Hilfestellung.

Bei Milchstau

So kann Milchstau entstehen

Das kannst du gegen Milchstau machen

  • Gemütliche Stillposition suchen
  • Stillkissen nutzen
  • Regelmäßig stillen
  • Gönne dir genügend Ruhephasen, Stress kann Milchstau begünstigen
  • Keine eng anliegenden BHs oder Tragetücher
  • Warme Duschen können helfen den Milchfluss zu fördern
  • Nach dem Stillen Brust kühlen mit Gel, Thermoperlen-Kissen, Quarkwickel
  • C-Griff nutzen

Entzündete Brustwarzen

Bei Frühchen

Wenn du ein Frühchen hast, sind diese normalerweise in den Anfangswochen /-monaten etwas schwächer. Das bedeutet es hat nicht die nötige Kraft um an deiner Brust zu saugen.

In diesen Fällen verschreibt der Arzt oft eine Milchpumpe.

Bei Stillproblemen

Nach der anstrengenden Geburt geht es für dich und deinen Körper direkt weiter und du musst dein Kind stillen. Bei einigen Müttern funktioniert das noch nicht sofort nach der Geburt. Hierbei kann dann eine Milchpumpe helfen.

Vorteile einer Milchpumpe

Eine Milchpumpe kann viele Vorteile haben. Hier haben wir für dich einige aufgelistet:

  • Milchstau-Vorbeugen
  • Anregung der Milchproduktion
  • Muttermilchvorrat
  • Füttern durch andere Personen möglich
  • Trotz Hohl- oder Flachbrustwarzen ist die Milchversorgung möglich
  • Handmilchpumpen sind günstig in der Anschaffung

Was kostet eine Milchpumpe

Je nachdem welches Modell du kaufst und von welcher Marke variieren die Preise stark. Es gibt auch einige Produkte die in einem Still-Set kommen. Das heißt du hast dann nicht nur eine Milchpumpe. In diesem Fall sind dann die Preise entsprechend höher.

In der Regel kann man sagen, die Preise für Milchpumpen fangen ab 20 Euro an.

Milchproduktion anregen

Typen

Bei all den Produkten auf dem Markt kann man leicht durcheinanderkommen. Milchpumpen können in zwei verschiedene Typen unterteilt werden. In manuelle Handpumpen und einmal in elektrische Milchpumpen. Im folgenden Abschnitt wollen wir beide Arten einmal näher vorstellen.

Handpumpe

Wenn du normalerweise keine Probleme mit dem Stillen hast, jedoch für den Fall der Fälle vorsorgen möchtest wäre eine Handmilchpumpe die geeignete Wahl.

So kannst du, wenn es mal nötig ist genügend Milch abpumpen und diese aufbewahren. So kann Papa, wenn er mal alleine mit dem Kleinen ist ganz einfach die abgepumpte Milch aus dem Kühlschrank holen.

Pumprhythmus

Ein großer Vorteil bei Handpumpen ist, dass sie von dir selber reguliert werden. So kannst du Saugstärke und -geschwindigkeit selber bestimmen. Da sie ohne Strom funktionieren, kannst du sie ganz einfach überall bedienen.

2-Phasen-Handpumpen

Bei dieser Handmilchpumpe wird der Milchfluss durch schnelle Pumpbewegungen stimuliert und gefördert. In der zweiten Phase werden die Pumpbewegungen etwas schneller und stärker. Dieses Verhalten ähnelt stark dem eines Kindes, wodurch es sich für deinen Körper natürlich anfühlt.

Mit Massagekissen

Einige Milchpumpen haben ein Massagekissen, damit es sich während des Abpumpens angenehmer auf der Hautoberfläche anfühlt. Genau so gibt es noch Handpumpen mit einem Massagekissen welches Noppen besitzt, damit der Vorgang noch angenehmer wird. Zwei Handpumpen dieser Art sind die Philps Avent SCF330/20 Handpumpe und die NUK Jolie Handmilchpumpe.

Elektrische Milchpumpe

Elektrische Milchpumpen nimmt dir den anstrengenden Part des Pumpens ab. Du musst nur eine gemütliche Stillposition finden und die Milchpumpe entsprechend anbringen. Dabei gibt es Modelle die mit Batterie betrieben werden, welche du auch unterwegs nutzen kannst. Andere Modelle brauchen eine direkte Stromquelle. Welche du nutzen möchtest, liegt an deinem Alltag.

Bist du viel Unterwegs? Kauf eine Milchpumpe die mit Batterien funktioniert. Außerdem gibt es wie bei der Handpumpe, elektrische Milchpumpen die den Vorgang in 2-Phasen unterteilen. Einmal das Anregen und einmal das Abpumpen.

Ein Vorteil der elektrischen Milchpumpe ist, dass du die Saugstärke und Sauggeschwindigkeit regulieren kannst. So kannst du für dich herausfinden, welche Einstellungen für dich geeignet sind.

Damit es dich selber und dein Kind nicht stört, solltest du eine Milchpumpe kaufen die einen leisen Motor hat. Weiterhin ist die Größe der passenden Brusthaube von enormer Bedeutung, denn wenn du eine unpassende Größe wählst, kann es zu Entzündungen kommen.

Milchpumpe Test: Stiftung Warentest und ÖKO-Test

Viele Eltern vertrauen bei Babyprodukten auf Stiftung Warentest und ÖKO-Test. Nach ausgiebiger Recherche mussten wir feststellen das es keinen Milchpumpen Test von Stiftung Warentest oder ÖKO-Test gibt. Wir wollen dir hier einige Punkte nennen auf die du vor dem Kauf achten solltest, damit du die geeignete Milchpumpe bekommst.

Punkt 1. Pumpleistung
Punkt 2. Bedienung
Punkt 3. Reinigung
Punkt 4. Zubehör
Punkt 5. Elektrische oder Manuelle
Punkt 6. Material

Erfahrungen zu Milchpumpen

FAQ: Die meistgestellten Fragen

Wer kann mir eine Milchpumpe verschreiben?

Unter besonderen Umständen kannst du dich vom Arzt eine Milchpumpe verschreiben lassen. Wenn du beispielsweise ein Frühchen hast, unter Milchstau leiden oder entzündete Brustwarzen hast, kannst du dir ein Rezept für Milchpumpen geben lassen.

Möglicherweise bietet deine Krankenkasse eine Hilfe bei der Wahl oder der Miete für eine Milchpumpe an. Informiere dich bei deiner Krankenkasse nach deren Leistung. Womöglich wird dir da auch bei der Suche nach einer Apotheke geholfen die Milchpumpen verleihen.

Wie sollte ich meine Milchpumpe reinigen?

Sauberkeit muss sein, vor allem bei Frühchen oder Babys allgemein ist es zwingend erforderlich auf Sauberkeit zu achten. Dabei gibt es die Möglichkeit auf einen Sterilisator oder auch Vaporisator genannt zurückzugreifen oder auch die Milchpumpe und die Milchfläschchen in einem Topf auszukochen.

Je nachdem wie viel Platz du hast und wie viel Budget du ausgeben möchtest, kann das eine oder das andere sinnvoll sein.

Jedes Einzelteil wie Milchpumpe, Milchfläschchen, Brusthaube sollten nach dem Stillen gründlich gereinigt werden.

Weitere interessante Inhalte

Eine gute Ergänzung zu Milchpumpen sind Babyphone. Mit denen kannst du den Schlaf deines Kindes überwachen. Wenn du unterwegs für mehr Sicherheit sorgen willst, wäre eine Babyschale die geeignete Wahl.

Titelbild: Datei-ID 28824029, dml5050 – Depositphotos.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*