Welche Schuhe zum Laufen lernen: 4 Tipps

Natürlich braucht dein Kind irgendwann die passenden Schuhe. Doch welche eignen sich für die ersten Jahre? Wie wählst du die richtige Größe aus? Worauf kommt es bei den ersten Schuhen an?

Den ersten Schuh aussuchen! Eine spannende Sache! Wie wird dein Kind reagieren? Mit dem Schuh umgehen? Doch viel wichtiger, welchen Schuh zum Laufen lernen solltest du kaufen? Worauf musst du achten? Welche Größe ist richtig? Welches Material? Im folgenden Artikel gehen wir auf die genannten Fragestellungen ein!

1. Die richtige Qualität – Obermaterial, Sohle & Verschluss

Je nach Wetter kann die Wahl des Materiales variieren. An warmen Sommertagen, sollte es ein atmungsaktives Obermaterial sein, damit die kleinen Kinderfüße nicht anfangen zu schwitzen. Baumwolle und Segeltuch sind dafür geeignete Stoffe.

Dadurch ist eine Luftzirkulation im Schuh gewährleistet, was gegen beispielsweise Pilzinfektionen vorbeugend wirkt.

An regnerischen oder kalten Tagen sollte es schon ein etwas kräftigeres Material wie Leder sein.

Doch egal welches Material, die Schuhe sollten den natürlichen Bewegungsablauf der Kinder nicht einschränken. Die Sohle sollte rutschfest, flach und flexibel sein.

Da Kinder sehr gerne toben wären Schnallen oder Klettverschlüsse sinnvoll, da diese sich nicht so leicht öffnen. Schnürsenkel würden auch gehen, jedoch öffnen sich diese leichter, wodurch eine Stolperfalle entsteht.

Kinder die schon sicher auf den Beinen stehen und ohne Hilfe laufen können, wären Gummistiefel eine gute Wahl. Damit können die Kinder auch mal ohne Bedenken in eine Wasserpfütze springen.

2. Die richtige Größe bestimmen

Beim Kauf neuer Schuhe solltest du nicht auf die angegebene Größe achten, sondern auf die Maße im Innenraum. Um zu bestimmen ob die Schuhe passen, kannst du dir eine Schablone basteln.

Das funktioniert ganz einfach. Stell dein Kind auf ein Stück Pappe. Zeichne nun den Umriss. Eine Faustregel besagt der Spielraum im Kinderschuh sollte 12 bis 17 mm sein. Das heißt füge dem Umriss noch etwa 12 Millimeter hinzu. Nun schneide die Schablone aus. Diese Schablone kannst du nun in einen Schuh legen und schauen wie er passt.

Natürlich gibt es noch andere Möglichkeiten wie mit einem Fußmessgerät. Vertrauensvolle Kinderschuhe sind welche mit einem WMS-Siegel.

3. Sollte ich neue oder gebrauchte Schuhe kaufen?

Wenn das ältere Geschwisterchen noch Schuhe abzugeben hat, welche nicht in irgendeiner Art beschädigt sind. Dann kannst du gebrauchte Schuhe für dein Kind nehmen. Natürlich sollten die Schuhe dann passen und aus geeignetem Material sein.

4. Ab wann dürfen Kinder Schuhe tragen?

Eine individuelle Frage. Je nach Entwicklung von verschiedenen Faktoren wie Muskeln, Motorik und Koordination kann das früher oder später sein. Jedoch brauchst du dir da keine Sorgen machen. Gib deinem Kind die nötige Ruhe und Zeit.

Wenn es auf dem Boden spielt und mit dem natürlichen Tastsinn der Füße ein Gefühl für Balance langsam bekommt, kommt das stehen von alleine. Danach wird es irgendwann anfangen zu Laufen.

Ganz wichtig ist das dein Kind Zuhause ohne Schuhe rumläuft, damit sich die Füße natürlich entwickeln können und nicht von irgendwelchen äußeren Faktoren eingeschränkt wird.

Welche Schuhe zum Laufen lernen: Fazit

Vor allem die Wahl der richtigen Größe ist entscheidend bei den ersten Schuhen. Kinderfüße benötigen genügend Freiraum in den Schuhen, damit sich die Füße natürlich entwicklen können. Wie du die richtige Größe auswählst haben wir dir weiter oben gezeigt. Lass dir vor allem bei diesem Prozess Zeit.

Quellen und weiterführende Links

Wir zeigen dir welche Lauflernschuhe es gibt.

https://www.wms-schuh.de/kinderfuesse-messen

Titelbild: Datei-ID 110370964, noblige – Depositphotos.com

Posted by Denis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.